Heute schon für die Zukunft.

Alle ATAG Kessel erfüllen bereits die neuen Europäischen Richtlinien.

 


Seit dem 26. September 2015 müssen Hersteller von Heizkesseln, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken (sog. Raumheizgeräten), Warmwasserbereitern, Warmwasserspeichern sowie Kombiheizgeräten ihre Produkte labeln. Hierbei spricht man auch von einem Produktlabel. Im Gegensatz zum Produktlabel, bei  dem nur ein einzelnes Produkt betrachtet wird, müssen im heizungstechnischen Bereich auch Energielabel beim Verkauf von sog. Produktpaketen ausgestellt werden (Raumheizgerät, Kombiheizgerät oder Warmwasser-bereiter zusammen mit weiteren labellingrelevanten Komponenten des Heizungs- oder Warmwasserbereitungssystems).

 

Q-Solar 25SC380ERP FLYER 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heizungslabel

 

 

 

In einem solchen Fall spricht man von einem Systemlabel oder auch einem Label für eine Verbundanlage. Zusätzlich zu der Energieeffizienzkennzeichnung werden Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung der vorgenannten Produkte (Ökodesign-Anforderungen) eingeführt (EU-Verordnungen Nr. 813/2013, Nr. 814/2013), welche seit dem 26. September 2015 in allen EU-Mitgliedsstaaten einheitlich eingehalten werden müssen.

 

 

 

 

ATAG Heizungstechnik GmbH
Dinxperloer Straße 18
46399 Bocholt
T: +49 (0)2871 238 088 6
F: +49 (0)2871 238 414 5
E: info@atagheizungstechnik.de