Einheitliches Datenformat für die gesamte TGA.

 

Die Planung und Auslegung von Anlagen oder Komponenten der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) hat sich in den letzten Jahren rasant zum rechnergestützten Prozess entwickelt. Damit die entsprechenden Anwenderprogramme rationell und effektiv eingesetzt werden können, müssen die Daten gleichartiger Produkte einheitlich aufbereitet sein und über eine gemeinsame Schnittstelle eingelesen werden können.

Die ATAG Heizungstechnik GmbH setzt hierzu auf die Richtlinie VDI 3805, welche die erforderlichen Inhalte eines elektronischen Datenaustausches zwischen Herstellern, Planern, Ausführenden, Bauherren und Betreibern beschreibt. Durch die einheitliche Datenerfassung direkt vom Hersteller im Datenformat VDI 3805 benötigen Softwareanwendungen für die Planung nur noch eine einzige Produktdatenbank. Der Projektant kann dann aus dieser Datenbank die für die jeweilige Anwendung benötigten Produktdaten (CAD, kaufm. und techn. Daten in seinem benötigten Datenformat) entnehmen.

 

Im Einzelnen trifft die VDI-Richtlinie 3805 auf folgende Festlegungen zu:

 

• Produktdaten

Produkthauptgruppen, Zubehör, Artikelnummern

• Technischen Daten

Leistungsdaten, Auslegungsdaten, Kennlinien

• Geometriedaten

Kollisionsräume, Anschlussdaten, Materialinformationen

mit Oberflächen- und Farbdaten

• Kaufmännischen Daten

Bestellnummern, DATANORM, Ausschreibungstexte,

StLB-Nummern, GTIN / EAN-Nummern

 

ATAG Heizungstechnik GmbH
Dinxperloer Straße 18
46399 Bocholt
T: +49 (0)2871 238 088 6
F: +49 (0)2871 238 414 5
E: info@atagheizungstechnik.de